Lexikon

Januar-Effekt (January effect)

Die Tatsache, dass Aktien im Monat Januar erfahrungsgemäss offenbar überdurchschnittlich hohe Renditen abwerfen

Die Tatsache, dass Aktien im Monat Januar erfahrungsgemäss offenbar überdurchschnittlich hohe Renditen abwerfen. Eine überzeugende rationale Erklärung dafür (wie etwa: steuerbedingte Entscheidungen der Anleger) konnte die Finanzmarkttheorie bis anhin noch nicht andienen. Siehe Behavioural Finance, Freitag13- Anomalie, Kalender-Effekt, Montagseffekt, Schwarzer Freitag, Sell-in-May-Effekt, Small-Cap-Effekt.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen