03.11.2019 - 15:26 Uhr

2. Bundesliga: Stuttgart gewinnt gegen Dresden

Am zwölften Spieltag der 2.

Bundesliga hat der VfB Stuttgart 3:1 gegen Dynamo Dresden gewonnen. Stuttgart ist damit Tabellendritter, während die Sachsen auf den letzten Platz abrutschen. Die Hausherren gingen am Sonntag bereits in der dritten Minute durch ein Eigentor von Brian Hamalainen in Führung.

Der Däne war mit einem Rettungsversuch auf der Linie gescheitert. Im Anschluss dominierte der VfB das Spielgeschehen, auch wenn die SGD zwischenzeitlich auf den Ausgleich drängte. In der 38. Minute traf Santiago Ascacíbar zum 2:0. Kurz nach dem Seitenwechsel fand Dynamo allerdings in die Partie zurück als Moussa Koné einen Elfmeter verwandelte. Dem Strafstoß vorausgegangen war eine lange Prüfung eines Fouls per Videobeweis, die letztendlich zugunsten der Dresdner ausging. Stuttgart bemühte sich im weiteren Spielverlauf vor allem um Risikovermeidung. Offensiv agierten die Gastgeber eher zurückhaltend und ließen auch mehrere gute Chancen liegen. In der 84. Minute sorgte dann aber der gerade erst eingewechselte Silas Wamangituka doch für die Entscheidung. Für die Sachsen geht es am Freitag im Kellerduell gegen Wiesbaden weiter. Stuttgart ist am Samstag in Osnabrück gefordert. Die Ergebnisse der Parallelbegegnungen: Arminia Bielefeld - Holstein Kiel 2:1, SV Wehen Wiesbaden - Hamburger SV 1:1.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH