10.10.2019 - 15:11 Uhr

Kreispolizeibehörde Soest / Lippetal-Lippborg - Vier ...

Lippetal-Lippborg - Vier Tatverdächtige nach versuchtem Ladungsdiebstahl festgenommen

Lippetal - In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag konnten Polizeibeamte des PP Bielefeld, PP Dortmund, PP Hamm und der Kreispolizeibehörde Soest, unter Einsatz eines Polizeihubschraubers, vier albanische bzw. belgische Tatverdächtige im Alter zwischen 33 und 40 Jahren, nach einem versuchtem Ladungsdiebstahl auf einem Autorastplatz an der Straße Strängenbach, festnehmen. Ein Zeuge informierte die Polizei, da ihm die Männer und ihr mitgeführter Lastkraftwagen verdächtig vorkamen. Nach bisherigen Erkenntnissen parkte ein Sattelauflieger aus Polen auf dem dortigen Autobahnrastplatz. Er hatte Kosmetik-/Parfümartikel geladen. Wenige Minuten später fuhr ein weiterer Lastkraftwagen daneben. Gegen 00.10 Uhr gingen die mutmaßlichen Tatverdächtigen die Heckklappe des Aufliegers an und trennten ein Loch in die Rückwand. Aus dem Inneren des Sattelaufliegers war bereits ein Viertel der Waren umgeladen, als die Polizei zuschlug. Nach kurzer fußläufiger Verfolgung konnten die vier Tatverdächtigen festgenommen werden. Sowohl der Lastkraftwagen der mutmaßlichen Täter als auch ein zweites Fahrzeug, was ihnen zugeordnet werden konnte, wurden sichergestellt. Der Fahrer des polnischen Sattelaufliegers wurde erst durch den Einsatz des Polizeihubschraubers auf die Situation aufmerksam. (reh)

OTS: Kreispolizeibehörde Soest newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65855 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65855.rss2

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest