18.10.2019 - 14:41 Uhr

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis / Bergisch Gladbach - ein ...

Bergisch Gladbach - ein Schwerverletzter und hoher Schaden Heidkamp

Bergisch Gladbach - Am Freitagmorgen (18.10.) ist ein 53-jähriger Bergisch Gladbacher auf der Bensberger Straße in Heidkamp schwer verletzt worden.

Der VW-Fahrer war um 06:35 Uhr in Richtung Bensberg unterwegs. Zeitgleich fuhr eine 41-jährige Bergisch Gladbacherin mit ihrem Volvo in die entgegengesetzte Richtung. Kurz hinter der Einmündung Am Rübezahlwald bog die Volvo-Fahrerin nach links auf ein Tankstellengelände ab. Sie bemerkte zwar noch im letzten Augenblick den herannahnenden Golf, konnte aber den Unfall nicht mehr verhindern.

Die Feuerwehr musste den verletzten 53-Jährigen patientengerecht aus seinem Auto bergen. Der Rettungsdienst brachte ihn anschließend zur Versorgung in ein Bergisch Gladbacher Krankenhaus. Beide Autos wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf 13.000 Euro geschätzt. Für die Unfallaufnahme und die Bergung der Fahrzeuge musste die Straße bis 08:30 Uhr voll gesperrt werden. (rb)

OTS: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/62459 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_62459.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de