12.09.2019 - 00:11 Uhr

Polizeidirektion Wittlich / Schwerer Verkehrsunfall - Vier ...

Schwerer Verkehrsunfall - Vier Personen verletzt

Bitburg - Am Mittwoch, den 11.09.2019, 15:29 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 50 zwischen Bitburg und Oberweis, in Höhe der Einmündung zur L 9 in Richtung Rittersdorf, ein schwerer Verkehrsunfall bei dem insgesamt vier Personen verletzt wurden. Ein schwarzer VW mit zwei Personen besetzt war auf dem Weg von Bitburg nach Oberweis. An der Einmündung von Rittersdorf kommend näherte sich der B 50 ein grauer BMW, ebenfalls mit zwei Personen besetzt. Beim Einfahren auf die B 50 übersah der wartepflichtige BMW den vorfahrtsberechtigen VW. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wodurch sich der VW überschlug.

Die beiden Fahrzeuginsassen des BMWs wurden durch den Verkehrsunfall leicht verletzt. Die beiden Fahrzeuginsassen des Vws wurden schwer verletzt. Durch die Staatsanwaltschaft Trier wurde die Erstellung eines Gutachtens angeordnet. Die B 50 musste für die Verkehrsunfallaufnahme mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Im Einsatz waren mehrere Rettungswagen sowie ein Notarzt, die umliegenden freiwilligen Feuerwehren, die Straßenmeisterei Bitburg sowie die Polizeiinspektion Bitburg.

OTS: Polizeidirektion Wittlich newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117697 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117697.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bitburg

Tel.: 06561/96850 E-Mail: pibitburg@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.