09.11.2019 - 11:06 Uhr

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Behörden kontrollieren ...

Behörden kontrollieren Shisha-Bars im Landkreis Verden

Landkreis Verden - Nach einer ersten Kontrolle im Februar dieses Jahres im Stadtgebiet Verden, weiteten die Behörden am Freitagabend die Kontrollen der Shisha-Bars auf den gesamten Landkreis Verden aus. Fast 130 Mitarbeiter von Zoll, Polizei, Finanzbehörden, Städten und Kommunen, dem Landkreis Verden und der Feuerwehr aus Verden und Achim waren für die zeitgleichen Kontrollen in Verden, Langwedel und Achim über mehrere Stunden im Einsatz.

In den fünf unterschiedlichen Bars wurden verschiedene Mängel festgestellt, die zum Teil zu einer mündlichen Verwarnung oder Aufforderung zur Korrektur mündeten. Beispielsweise wurde in einer Bar eine Lüftungsanlage nicht eingeschaltet, obwohl sie ordnungsgemäß installiert war. Aus diesem Grunde kam es zu erhöhten Kohlenstoffmonoxidwerten in der Raumluft, die in dieser und einer weiteren Shisha-Bar zunächst eine Lüftung notwendig machten, um Gefahren für Gäste und Mitarbeiter auszuschließen.

In drei Fällen wurden Steuerstrafverfahren eingeleitet, da unversteuerter Wasserpfeifentabak verkauft wurde. In diesem Zusammenhang erfolgte eine Sicherstellung von fast 30 kg dieses Tabaks durch Beamte des Zolls. Darüber hinaus stellten die Einsatzkräfte unter anderem Verstöße gegen das Lebensmittelrecht, das Jugendschutzgesetz, gegen arbeitsrechtliche Bestimmungen sowie erhebliche Mängel in der Kassenführung fest. Auch der Betrieb dreier Spielautomaten musste umgehend eingestellt werden. In einer benachbarten Lokalität schritten die eingesetzten Polizeibeamten während der Überprüfungsmaßnahmen aufgrund einer Körperverletzung ein und nahmen eine Strafanzeige auf.

(++ Ein Lichtbild befindet sich in der digitalen Bildermappe der PI Verden/Osterholz ++)

OTS: Polizeiinspektion Verden / Osterholz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68441 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68441.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Imke Burhop Telefon: 04231/806-104 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ