10.10.2019 - 12:06 Uhr

Co-Innovations-Partnerschaft für GreenMind2 im E-Commerce

Mannheim - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder - CAMELOT startet Innovationsinitiative für nachhaltige Lieferketten mit Engelhorn, Universität Mannheim und dem SAP Innovation Center Network Innovation, soziale Verantwortung und digitaler Pioniergeist sind die ...

Mannheim -

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder -

CAMELOT startet Innovationsinitiative für nachhaltige Lieferketten mit Engelhorn, Universität Mannheim und dem SAP Innovation Center Network

Innovation, soziale Verantwortung und digitaler Pioniergeist sind die Grundpfeiler der gemeinsamen Initiative "GreenMind2 in E-Commerce", die das Familienunternehmen Engelhorn, das SAP Innovation Center Network, der Lehrstuhl CSR an der Universität Mannheim sowie die CAMELOT Consulting Group heute bekanntgaben. Ziel der Initiative ist es, mit digitaler Innovation Lieferketten im (Online-)Handel nachhaltig zu gestalten und ein "grünes" Konsumverhalten zu unterstützen. Konzepte und digitale Lösungen liefert das kürzlich etablierte Kompetenzzentrum "GreenMind2" von CAMELOT.

"Wir sind sehr glücklich, dass wir mit dem CAMELOT GreenMind2 Kompetenzzentrum gerade hier in der Rhein-Neckar-Region mit nachhaltigen Innovationen vorangehen können. Denn Innovation aus den "Quadraten" hat Tradition. Mit Engelhorn, dem SAP Innovation Center Network und der Universität Mannheim haben wir die idealen Co-Innovationspartner für ein nachhaltiges E-Commerce und "Green" Supply Chain Management gewinnen können", kommentiert Dr. Josef Packowski, CEO der CAMELOT Consulting Group, die Initiative. "Zukunftsweisende Innovation findet heute nicht mehr hinter verschlossenen Türen, sondern in starken Partnerschaften statt."

Engelhorn: Nachhaltigkeit im Online-Handel

Das Familienunternehmen Engelhorn ist eine feste Wirtschaftsgröße in der Rhein-Neckar-Region. "Seit 130 Jahren versuchen wir nachhaltig zu wirtschaften und nicht an die nächste Quartalsbilanz, sondern an die nächste Generation zu denken", so Unternehmer Simon Engelhorn. "Natur und Ökologie werden in Zukunft ein extrem wichtiger Bestandteil unseres Geschäftsmodells sein. Ich freue mich darauf, mit Know-how-Trägern wie CAMELOT, SAP und Universität Mannheim tragfähige langfristige Lösungen zu schaffen."

Technologische Basis von SAP

Für die Innovationsinitiative hat Unternehmensberater Packowski auch das SAP Innovation Center Network gewonnen. Engelhorn nutzt die Software des Walldorfer Unternehmens SAP als Basisplattform, die später die nötigen Lieferkettendaten bereitstellen soll. Torsten Zube, Leiter des SAP Innovation Center Network, kommentiert: "Im Innovation Center Network prüfen wir, wie neue Technologien Mehrwert stiften können. Das Thema Nachhaltigkeit ist sehr wichtig für uns. Umso mehr freut es mich, gemeinsam mit unserem Partner CAMELOT, mit dem wir schon sehr viel Erfahrung in innovativen Projekten haben, unserem Kunden Engelhorn und der Universität Mannheim diese gemeinsame Initiative voranzubringen."

UN-Nachhaltigkeitsziele

Für Professor Dr. Laura Edinger-Schons, die den Lehrstuhl für Corporate Social Responsibility an der renommierten Universität Mannheim innehat, steht die Initiative beispielhaft für die Umsetzung des UN-Nachhaltigkeitsziels "Partnerschaften". "Partnerschaften sind ein unglaublich wichtiges Mittel, um Nachhaltigkeitsziele zu erreichen", so Professor Schons. "Nachhaltiger Konsum ist ein äußerst komplexes Thema und genau hier werden Partnerschaften benötigt, die das Problem effektiv auf verschiedenen Ebenen bearbeiten können. Ich freue mich sehr auf das Projekt."

GreenMind2 für nachhaltige Wertschöpfungsketten

Konkrete Konzepte und digitale Lösungen für die Umsetzung einer nachhaltigen Lieferkette und die Förderung eines "grünen" Konsumentenverhaltens liefert das Kompetenzzentrum GreenMind2 von CAMELOT. Mit neuen Ideen und digitalen Innovationen möchte GreenMind2 nachhaltiges Entscheiden und Handeln sowohl auf Unternehmens- als auch Konsumentenseite erleichtern, beschleunigen und damit einen positiven Beitrag für Umwelt und Gesellschaft leisten. Die Motivation hierfür entspringt dem CAMELOT-Selbstbild als Unternehmen, das seine Verantwortung für die Gesellschaft und nachfolgende Generationen ernst nimmt. Das neue Kompetenzzentrum GreenMind2 verstärkt und bündelt dieses Engagement. Lösungen bietet GreenMind2 zum Beispiel in den Feldern Künstliche Intelligenz und Datenethik, Supply Chain Management und Kreislaufwirtschaft, Smart City und IoT sowie Reduzierung des Carbon-Footprints in der Logistik.

Über die Camelot ITLab GmbH

Camelot Innovative Technologies Lab (Camelot ITLab) ist das führende SAP-Beratungsunternehmen für digitalisiertes Value Chain Management. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung begleitet Camelot ITLab Kunden in deren digitaler Transformation. Das Leistungsspektrum reicht vom strategischen Dialog zu aktuellen Herausforderungen in der digitalen Welt bis zur Umsetzung der neuen, digitalen Lösungen. Als Teil der CAMELOT Group mit weltweit 1.800 Mitarbeitern steht Camelot ITLab für Kundenorientierung, Innovationen, höchste Qualität und End-to-End-Lösungen. From Innovations to Solutions. www.camelot-itlab.com

OTS: Camelot ITLab GmbH newsroom: http://www.presseportal.de/nr/128234 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_128234.rss2

Pressekontakt: Sandra Gschwendner Head of Corporate Marketing & Communications CAMELOT Consulting Group Camelot ITLab GmbH Theodor-Heuss-Anlage 12 68165 Mannheim Tel.: +49 (0)621 86298-639 Email: sgsc@camelot-itlab.com www.camelot-itlab.com