Lexikon

Aktie Stop- Buy

Stop-Buy gibt die Kursobergrenze (trigger price = Auslösepreis) einer Kauforder an. Erreicht bzw. überschreitet der Kurs die Grenze, wird die Order als Marktorder zum nächsten handelbaren Kurs billigst ausgeführt. Dieser Kurs kann somit auch über dem Stop-Limit liegen. Trader sichern sich so zum Beispiel den richtigen Einstiegskurs, etwa bei Überschreiten eines charttechnischen Widerstands. Das Gegenstück dieser Orderart ist Stop-Loss.

Buchstabe A


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z