Lexikon

Futures Money Management

Money Management nennt man eine Strategie der Wertsicherung, die versucht, das Risiko des Futures-Tradings durch eine Größenbeschränkung der eingegangenen Handelspositionen zu begrenzen. Um das Verlustrisiko einzelner Positionen zu beschränken, kann man ihre Größe auf einen bestimmten Wert beschränken und verteilt damit das Kapital auf viele verschiedene Positionen, was allerdings die Übersicht für den Futures-Trader erschwert. Eine andere Strategie kann im Zurückbehalten einer bestimmten Reserve an flüssigen Mitteln bestehen. Besonders interessant für den Futures-Trader ist die Bestimmung der Positionsgrößen durch einen Money-Management-Stop in Abhängigkeit von deren Einzelrisiko, das sich aus dem gewählten Trading Stop ergibt. So kann ein maximales Verlustrisiko für jede Position bestimmt werden, welches das vorhandene Gesamtkapital angemessen berücksichtigt. Der Einsatz des Money Management macht den Unterschied zwischen dem professionellen Futures-Trader und dem Spekulanten aus.

Buchstabe F


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z