Lexikon

Anleihe, variabel verzinsliche (floating-rate bond)

Anleihe (zumeist öffentlicher Stellen), die mit einem Schuldner-Kündigungsrecht ausgestattet ist

Anleihe (zumeist öffentlicher Stellen), die mit einem Schuldner-Kündigungsrecht ausgestattet ist. Dieses erlaubt es dem Emittenten, die Emission nach einer Sperrfrist zu jedem Zinstermin vorzeitig zu tilgen bzw. den Zinssatz erneut festzulegen. Die Zinsen werden über einen Referenzzinssatz ermittelt. Dieser ist neuerdings in der Regel der 3-Monats-EURIBOR. Siehe Euro-Bonds, Floater, Floor, Konversionsanleihe, Step-down-Anleihe.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe A


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z