Lexikon

Anleihe-Spread (bond spread)

Renditeaufschlag (auch als Zinsaufschlag und Risikoaufschlag bezeichnet) von Anleihen (von Unternehmen) mit Ausfall-Risiko gegenüber risikominderen Anleihen (Staatsanleihen bester Bonität) gleicher Laufzeit

Renditeaufschlag (auch als Zinsaufschlag und Risikoaufschlag bezeichnet) von Anleihen (von Unternehmen) mit Ausfall-Risiko gegenüber risikominderen Anleihen (Staatsanleihen bester Bonität) gleicher Laufzeit. Der Aufschlag entschädigt den Anleger für das erhöhte Risiko, häufig auch für eine geringere Liquidität derartiger Anleihen.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe A


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z