Lexikon

Dareiko, auch Dareikon (daric)

Persische Goldmünze von 8,4 Gramm Gewicht aus dem 6

Persische Goldmünze von 8,4 Gramm Gewicht aus dem 6. Jht. v. Chr., die in Kleinasien lange Zeit weit verbreitet blieb; "dari" heisst im alten Persisch "Gold". Heute ein sehr hoch bezahltes Sammlerstück; die Fälschungsquote auf dem Markt für Dareikos (und wohl nicht nur hier!) wird freilich von Numismatikern mit an die 90 Prozent angegeben. Siehe Amalfiner, Florentiner, Münze, Numismatik, Obolus, Samarkander, Sekel, Stater, Talent, Urukagina-Regel.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe D


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z