Lexikon

Ersparnisschwemme (savings glut)

Um 1995 aufgekommene Bezeichnung für die beträchtliche Ansammlung von Währungsreserven vor allem asiatischer Zentralbanken, angehäuften Devisen-Bestände der Ölförderländer, über das betriebswirtschaftlich Notwendige hinausgehenden Guthaben vieler asiatischer Unternehmen sowie hohen Finanzanlagen von Pensionsfonds und Lebensversicherern

Um 1995 aufgekommene Bezeichnung für die beträchtliche Ansammlung von Währungsreserven vor allem asiatischer Zentralbanken, angehäuften Devisen-Bestände der Ölförderländer, über das betriebswirtschaftlich Notwendige hinausgehenden Guthaben vieler asiatischer Unternehmen sowie hohen Finanzanlagen von Pensionsfonds und Lebensversicherern. Ein Grossteil dieser Ersparnisse sind in langfristigen Anleihen der USA (und damit in USD) angelegt, was immer wieder zu Überlegungen hinsichtlich allfälliger Risiken für den USD führt. Siehe Dollar- Crash.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe E


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z