Lexikon

Finanzsystem, bankorientiertes (bank-orientated financial system)

Finanzierung und Geldanlage geschehen in erster Linie unter Einschaltung von Banken

Finanzierung und Geldanlage geschehen in erster Linie unter Einschaltung von Banken. Diese haben eine entscheidende Rolle bei der Zuweisung von Krediten an einzelne Firmen und Branchen. Asymmetrische Informationen zwischen Bank und Kreditnehmer bleiben minim; bei einer Hausbank-Beziehung sogar minimal. In Deutschland herrscht ein bankorientiertes System vor: die Bankeinlagen sind in Deutschland (2005) etwa dreimal so hoch wie in den USA.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe F


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z