Lexikon

Geldneutralität, langfristige (long-run neutrality of money)

Eine Änderung der Geldmenge bedeutet letztlich bloss eine Änderung des Masstabes, welchen das Geld als Recheneinheit bietet

Eine Änderung der Geldmenge bedeutet letztlich bloss eine Änderung des Masstabes, welchen das Geld als Recheneinheit bietet. Dauerhafte direkte Veränderungen von Produktion und Beschäftigung gehen davon grundsätzlich nicht aus (sehr bestritten!). Siehe Geld, neutrales, Geldschleier, Inflation, Money-matters-Theorem.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe G


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z