Lexikon

Geomarketing, bankliches (so auch im Deutschen gesagt)

In die Einzelheiten gehende (wie Einkommen, Vermögen, Eingeheimbesitz, Kapitalanlagen) Aufschlüsselung möglicher Bankkunden in einem räumlichen Gebiet

In die Einzelheiten gehende (wie Einkommen, Vermögen, Eingeheimbesitz, Kapitalanlagen) Aufschlüsselung möglicher Bankkunden in einem räumlichen Gebiet. Vor allem für die Standortwahl sowie für das Auffinden und die Pflege bestimmter Zielgruppen von Bedeutung. Entsprechende Geomarketing- Software wird von darauf spezialisierten Unternehmen angeboten. Siehe Behördenmanagement, bankliches, Beziehungsbankgeschäft, Clubbing, Kundenbindung, McDonaldisation, Oldie-Geschäft, Woopee-Geschäft.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe G


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z