Lexikon

Geschäfte, provisionsabhängige (commission-dependent transactions)

Bei einer Bank alle Dienstleistungen, die nicht auf die Gewährung von Darlehn gerichtet sind, wie etwa der Handel mit Wertpapieren aller Art oder die Vermittlung von Versicherungsverträgen

Bei einer Bank alle Dienstleistungen, die nicht auf die Gewährung von Darlehn gerichtet sind, wie etwa der Handel mit Wertpapieren aller Art oder die Vermittlung von Versicherungsverträgen. Siehe Geschäfte, zinsabhängige, Provisionen. Vgl. Monatsbericht der Deutschen Bundesbank vom September 2005, S. 20 f (Provisionsergebnis deutscher Banken), S. 33 ff. (Provisionserträge und Provisionsaufwendungen seit 1998, nach Bankengruppen aufgegliedert).

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe G


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z