Lexikon

Geschäftsstelle, vollautomatische (automated banking maschine, ABM; kiosk)

Selbstbedienungsfiliale einer Bank

Selbstbedienungsfiliale einer Bank. In der Regel ausgestattet mit Geldautomat, Kontenauszugsdrucker, Vordruck-Ausgabegerät und oft auch verschiedener Multimedia-Terminals, wie vor allem Zugriff auf die Homepage der Bank sowie Telephonanschluss zum Call Centre. Vor allem in den USA häufig und den Anforderungen aus dem Gramm-Leach-Bliley- Gesetz aus dem Jahre 2000 (das den Banken eine bestimmte Vor-Ort-Präsenz vorschreibt) genügend. Siehe Bank, Bankendichte, Benutzerfreundlichkeit, Container- Banking, Geld(ausgabe)automat, Gutgeführt, Kontostands-Abfrage.Kundendienst.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe G


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z