Lexikon

Grössen-Effekte (scale efficiency)

Wenn nicht anders definiert die Vorteile, welche Banken durch Konsolidierung erzielen, manchmal auch Skaleneffekte (scale effects) genannt

Wenn nicht anders definiert die Vorteile, welche Banken durch Konsolidierung erzielen, manchmal auch Skaleneffekte (scale effects) genannt. Grössenvorteile werden vor allem in den kostenintensiven Bereichen des Research, des Risikomanagements, des Investmentbanking, der Rechtsdienste und vieler Tätigkeiten im Back-Off-Bereich gesehen. -Dem sind jedoch immer auch die mit einem Zusammenschluss verbundenen Integrationskosten gegenüberzustellen. Diese entstehen zwangsläufig aus der Zusammenführung einer jeweils unterschiedlichen Organisationskultur (organisational culture, corporate culture). Das und wirkt sich mit einem Aufwand an Angleichung in (fast) allen Bereichen aus, wie vor allem bei der Entscheidungsfindung, bei Beziehungen zu Kollegen, Vorgesetzten, Kunden und Lieferanten sowie bei den Formen der Kommunikation. Siehe Bankgrösse, Konsolidierung.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe G


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z