Lexikon

Kapital-Abschottung (foreign capital ban)

Die Politik einiger (Entwicklungs)Staaten, den freien Eintritt ausländischer Banken zum heimischen Finanzmarkt und damit den Zustrom ausländischer Investitionen zu erschweren oder ganz zu verbieten

Die Politik einiger (Entwicklungs)Staaten, den freien Eintritt ausländischer Banken zum heimischen Finanzmarkt und damit den Zustrom ausländischer Investitionen zu erschweren oder ganz zu verbieten. -Der internationale Strom von Kapital belebt nachweislich entlegene Produktionsreserven, Arbeitskräfte, schöpferische Begabungen, Rohstoff-und Energiequellen, Verkehrswege und Fremdenverkehrs- Einrichtungen und spornt diese an. Ein solcher wichtiger Beitrag zur Steigerung des realen Wachstums, des Profkopfeinkommens und zur Wohlsfahrtsstreuung wird durch die Abschottung unterbunden. Siehe Devisen-Zwangswirtschaft, Kapitalmarkt-Öffnung.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe K


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z