Lexikon

Korrelationsrisiko, allgemeines (general wrong-way risk)

Risiko, das bei einer hohen Wechselbeziehung zwischen der Ausfallwahrscheinlichkeit von Gegenparteien und dem allgemeinen Marktrisiko gegeben ist

Risiko, das bei einer hohen Wechselbeziehung zwischen der Ausfallwahrscheinlichkeit von Gegenparteien und dem allgemeinen Marktrisiko gegeben ist. Siehe Gruppe verbundener Kunden, Konzentrationsrisiko, Risiko, systematisches, Risikomodelle.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe K


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z