Lexikon

Kuponswap auch Festzinsswap (par swap, plain vanilla swap)

Der vertragliche Austausch einer festen gegen eine variable Zinszahlung, berechnet auf einen bestimmten Nominalbetrag (notional amount), für eine vereinbarte Laufzeit (duration) und unter Zugrundelegung eines marktnotierten Zinssatzes (bei Kontrakten in EUR oft der EURIBOR oder LIBOR)

Der vertragliche Austausch einer festen gegen eine variable Zinszahlung, berechnet auf einen bestimmten Nominalbetrag (notional amount), für eine vereinbarte Laufzeit (duration) und unter Zugrundelegung eines marktnotierten Zinssatzes (bei Kontrakten in EUR oft der EURIBOR oder LIBOR). Siehe LIBOR-Spread, Zinsswap.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe K


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z