Lexikon

Marktwert (marketable value; market price)

Allgemein der Preis, zu welchem es möglich wäre, zum Zeitpunkt der Bewertung den betreffenden Gegenstand auf der Grundlage eines Privatvertrages zwischen freiwillig und unabhängig handelnden Partnern unter der Voraussetzung zu verkaufen, dass der Gegenstand öffentlich auf dem Markt angeboten wird, wobei unterstellt ist, dass die Marktbedingungen eine ordnungsgemässe Transaktion ermöglichen

Allgemein der Preis, zu welchem es möglich wäre, zum Zeitpunkt der Bewertung den betreffenden Gegenstand auf der Grundlage eines Privatvertrages zwischen freiwillig und unabhängig handelnden Partnern unter der Voraussetzung zu verkaufen, dass der Gegenstand öffentlich auf dem Markt angeboten wird, wobei unterstellt ist, dass die Marktbedingungen eine ordnungsgemässe Transaktion ermöglichen. Kurz gesagt: der bei (sofortigem) Verkauf zu erzielende Nettogeldbetrag. Bei Warenbörsen der Wert eines Terminhandelskontos mit allen offenen Positionen im Verhältnis zum gegenwärtigen Börsenkurs, dann im Englischen equity genannt. Siehe Bewertbarkeit, Darstellung, glaubwürdige, Fair Value, Kassamarkt, Mark-to-Model-Ansatz, Verkehrswert, Wert, Zeitwert.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe M


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z