Lexikon

Menükosten (menu costs)

Allgemein aller Leistungsverzehr, der Betrieben bei Inflation aus dem Verlust der Masstabeigenschaft des Geldes entsteht

Allgemein aller Leistungsverzehr, der Betrieben bei Inflation aus dem Verlust der Masstabeigenschaft des Geldes entsteht. Dies sind vor allem Mehrausgaben für die notwendige Anpassung der Selbstkostenrechnung, die Aktualisierung der Preislisten, Kataloge, usw. sowie die Angleichung der Lohn-und Gehaltskonten. -Wie empirische Studien gezeigt haben, belasten diese Aufwendungen die Unternehmen erheblich. Von der Geldtheorie wurden diese Kosten lange vernachlässigt; sie rückten erst ab etwa 1995 allgemein in ihr Gesichtsfeld. Siehe Inflation, Marktmechanismus, Nominalwertprinzip, Phillips-Theorem, Schuhsohlenkosten.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe M


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z