Lexikon

Quick-Ratio (so auch im Deutschen gesagt; quick [assets] = flüssige Mittel)

Kennziffer zur Bestimmung des Liquiditätsgrades eines Unternehmens

Kennziffer zur Bestimmung des Liquiditätsgrades eines Unternehmens. Sie errechnet sich (wenn nicht anders angegeben) aus dem Verhältnis von Barmitteln plus Forderungen plus Wertpapieren zu den kurzfristigen Verbindlichkeiten. Siehe Acid Ratio, Liquidität, Liquiditätsformen.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen