Lexikon

Rente (rent; annuity; old-age pension)

Allgemein eine regelmässige Zahlung in Geld

Allgemein eine regelmässige Zahlung in Geld. Einkommen aus Vermögen. Die Erträge aus einer Investition. Laufende Zahlungen an Personen, die aus dem Berufsleben ausgeschieden sind; im besonderen Leistungsbezüge im Ruhestand aus den gesetzlichen Sozialversicherungssystemen. In der Politologie leistungslosen Einkommen, das unter Ausnutzung des Staates erkämpft wird; vor allem durch unmittelbare staatliche Transfers, aber auch auf dem Weg der gewaltsame Zurücksetzung von Wettbewerbern auf dem Markt. Siehe Erbgeld, Wittum.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe R


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z