Lexikon

Residential Mortgage Backed Securities, RMBS (so auch meistens im Deutschen gesagt)

Segment des Verbriefungsmarktes, in dem verschiedene Hypothekar-Kredite bzw

Segment des Verbriefungsmarktes, in dem verschiedene Hypothekar-Kredite bzw. durch private Wohnimmobilien besicherte Anleihen in einem Pool gebracht werden. Siehe Commercial Mortgage Backed Securities, Kreditderivate, Mortgage Equity Withdrawal, Portfolio-Versicherung, Rückschlag-Effekt, Subprime-Krise, Verbriefung, True-Sales- Initiative, Wohnungsbaukredite, verbriefte, Zinseinfrierung, Zweckgesellschaft. Vgl. Monatsbericht der Deutschen Bundesbank vom März 2006, S. 40 (Übersicht). Reskription (rescription) Vor allem in der Schweiz verbreiteter Ausdruck für Schatzanweisung des Bundes bzw. Schatzwechsel eines Kantons oder einer Kommune mit einer Laufzeit von bis zu vier Jahren. Reskriptionen dienen in der Regel der vorübergehenden Mittelbeschaffung der öffentlichen Hand. Teilweise werden mit ihnen auch konjunktur-oder kapitalmarktpolitische Ziele verfolgt. Banken können die Papiere unter Umständen bei der Zentralbank in Pension geben.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe R


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z