Lexikon

Satisfaktionsgeld (satisfaction payment)

Von Kriegsherren früher eingeforderte Zahlung (meistens nur in Münzen aus Gold) als Entschädigung für ihre Auslagen (wie vor allem Anwerbung, Bewaffnung, Verpflegung und Besoldung von Kriegern, Bereitstellung von Transportmitteln)

Von Kriegsherren früher eingeforderte Zahlung (meistens nur in Münzen aus Gold) als Entschädigung für ihre Auslagen (wie vor allem Anwerbung, Bewaffnung, Verpflegung und Besoldung von Kriegern, Bereitstellung von Transportmitteln). Besonders von den Schweden vielen evangelischen Provinzen und Städten in Deutschland (als POENA PACIS) auferlegt, denen sie im Dreissigjährigen Krieg (1618-1648) zur Hilfe gekommen waren. Siehe Friedensgeld, Heergeld, Kontribution, Quartiergeld, Sühnegeld.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe S


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z