Lexikon

Sicherheitsabschlag (haircut)

Im Bankgeschäft bei Darlehn die Einrechnung möglicher Wertverluste der zur Besicherung angedienten Vermögenswerte (etwa: Wertpapiere, Lebensversicherungspolicen)

Im Bankgeschäft bei Darlehn die Einrechnung möglicher Wertverluste der zur Besicherung angedienten Vermögenswerte (etwa: Wertpapiere, Lebensversicherungspolicen). Bei der Zentralbank der von ihr vorgegebene Bewertungsabschlag. Siehe Sicherheiten.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe S


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z