Lexikon

Skontro (settlement of accounts)

Allgemein: Gegenüberstellung von Einnahmen und Ausgaben

Allgemein: Gegenüberstellung von Einnahmen und Ausgaben. Die kontenmässige Stückeverrechnung, vor allem die Zu-und Abbuchung von Wertpapieren als Stücke, nicht etwas umgerechnet zum Kurs. Im Börsenhandel: die Umsätze an der Börse; alle börslichen Geschäfte. Die Aufsichtsorgane verpflichten die Börsenmakler in der Regel sehr streng zur Skontro-Aufzeichnung (Orderbuch) und überwachen diese. Siehe Iceberg Order.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe S


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z