Lexikon

Soft Landing (so auch im Deutschen gesagt)

In Bezug auf Finanzmärkte eine geordnete Rückkehr in eine gleichgewichtige Lage nach Verwerfungen auf dem Markt

In Bezug auf Finanzmärkte eine geordnete Rückkehr in eine gleichgewichtige Lage nach Verwerfungen auf dem Markt. Siehe Blase, spekulative, Boom-Bust-Zyklus, Marktkenntnis, zentralbankliche, Panik-Verkäufe, Spekulationsblase.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe S


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z