Lexikon

Step-down-Anleihe (step-down loan)

Eine Schuldverschreibung, bei der die Höhe des (halb)jährlichen Zinses während der Laufzeit einmalig oder in mehreren Schritten gesenkt wird

Eine Schuldverschreibung, bei der die Höhe des (halb)jährlichen Zinses während der Laufzeit einmalig oder in mehreren Schritten gesenkt wird. Entsprechend wird bei einer Step-up-Anleihe der Zins erhöht. Siehe Anleihe, variable verzinsliche, Euro-Bonds, Floater, Floor, Konversionsanleihe.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe S


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z