Lexikon

Straddle (so auch im Deutschen gesagt; straddle = mit gespreizten Beinen stehen)

Option, bei welcher der Käufer gegen eine Prämie das Recht erwirbt, innert einer bestimmten Frist einen Basiswert zu einem bestimmten Preis zu kaufen (Call-Geschäft) und/oder zu verkaufen (Put-Geschäft) oder ganz auf eine Transaktion zu verzichten

Option, bei welcher der Käufer gegen eine Prämie das Recht erwirbt, innert einer bestimmten Frist einen Basiswert zu einem bestimmten Preis zu kaufen (Call-Geschäft) und/oder zu verkaufen (Put-Geschäft) oder ganz auf eine Transaktion zu verzichten. Siehe Butterfly Spread, Option, Stellagegeschäft, Strangle.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe S


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z