Lexikon

Success Rates (so auch im Deutschen gesagt)

Wenn nicht anders definiert, auf dem Markt für Devisentermingeschäfte die relative Anzahl der der Wochen, in denen Spekulanten Long-Positionen erhöht haben und die bezielte Währung aufwertete oder Long-Positionen verminderten, und die betreffende Währung abwertete

Wenn nicht anders definiert, auf dem Markt für Devisentermingeschäfte die relative Anzahl der der Wochen, in denen Spekulanten Long-Positionen erhöht haben und die bezielte Währung aufwertete oder Long-Positionen verminderten, und die betreffende Währung abwertete. Siehe Curreny Futures, Soros-Spekulation, Swap, devisenbezogener. Vgl. Monatsbericht der Deutschen Bundesbank vom Februar 2007, S. 33 (auch Schätzergebnisse).

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe S


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z