Lexikon

Swap, devisenbezogener (foreign rate transaction)

Die Verbindung eines Devisenkassageschäftes (spot transaction in foreign exchanges) mit einem Devisentermingeschäft (forward transaction in foreign exchanges)

Die Verbindung eines Devisenkassageschäftes (spot transaction in foreign exchanges) mit einem Devisentermingeschäft (forward transaction in foreign exchanges). Der Marktteilnehmer verbindet also den Kassa- Verkauf von Devisen mit einem gleichzeitigem Rückkauf auf Termin; oder aber er verknüpft einen Kassa-Kauf von Devisen mit einem gleichzeitigen Verkauf auf Termin. Siehe Devisenmarkt, Devisentermingeschäft, Kurssicherung, Non-deliverable Forward, Success Rates. Vgl. Monatsbericht der Deutschen Bundesbank vom Juli 2005, S. 29 ff. (dort auch Formeln und Übersichten).

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe S


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z