Lexikon

Termingeschäft im engeren Sinn (forward contract)

Vertrag, der ausserbörslich durch die Parteien eingegangen wird, die sich nach individuell ausgehandelten Bedingungen auf den Kauf/Verkauf eines bestimmten Gutes einigen

Vertrag, der ausserbörslich durch die Parteien eingegangen wird, die sich nach individuell ausgehandelten Bedingungen auf den Kauf/Verkauf eines bestimmten Gutes einigen. -Der Unterschied zum Terminkontrakt (oft nur "Kontrakt" genannt) besteht darin, dass die Terminbörsen die Vertragsbedingungen standardisieren, um diese Kontrakte börsengängig zu machen. Siehe Aufklärungspflicht.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe T


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z