Lexikon

Usance auch Usanz (usage; custom)

Allgemein die Üblichkeit im Handel, der Handelsbrauch an einem bestimmten Handelsplatz oder in einer bestimmten Handelssparte

Allgemein die Üblichkeit im Handel, der Handelsbrauch an einem bestimmten Handelsplatz oder in einer bestimmten Handelssparte. Usancen im Finanzmarkt gilt es immer dort und dann zu beachten, wo keine entsprechenden eindeutigen gesetzlichen Bestimmungen in Kraft sind. Siehe Geldtransfer- Vermittler, Offshore-Finanzplätze, Underground Banking.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe U


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z