Lexikon

Verkrustungen, strukturelle (structural rigidities)

Wenn nicht anders definiert meint man damit Volkswirtschaften mit nur wenig flexiblem Arbeitsmarkt, geringerem Wettbewerb auf den Gütermärkten, ziemlichen Markteintrittsschranken für neue Unternehmen und einem weniger entwickelten Kapitalmarkt

Wenn nicht anders definiert meint man damit Volkswirtschaften mit nur wenig flexiblem Arbeitsmarkt, geringerem Wettbewerb auf den Gütermärkten, ziemlichen Markteintrittsschranken für neue Unternehmen und einem weniger entwickelten Kapitalmarkt. In solchen Wirtschaften ist die Investitionsquote niedriger und damit auch das Wachstums der Produktivität. Siehe IKT- anwendende Branchen, KLEMS-Datenbank, Produktivität, Strukturumbruch, Strukturwandel. Vgl. Monatsbericht der EZB vom Januar 2008, S. 68 ff. (ausführliche Darstellung; viele Übersichten; Auswirkungen auf die Geldpolitik), S. 88 f. (aussagekräftige Übersichten).

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe V


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z