Lexikon

Vermögenswert, auch Vermögensgegenstand und Vermögensobjekt (asset)

Ein dinglicher, materieller Gegenstand (etwa: eine Maschine) oder ein stoffloses, immaterielles Gut (etwa eine Forderung), dem ein Wert zugeschrieben werden kann

Ein dinglicher, materieller Gegenstand (etwa: eine Maschine) oder ein stoffloses, immaterielles Gut (etwa eine Forderung), dem ein Wert zugeschrieben werden kann. Auch Zahlungsmittel gelten (steuerrechtlich) als Vermögenswert. Nach IFRS Ressourcen, die aufgrund von Ereignissen der Vergangenheit in der Verfügungsmacht eines Unternehmens stehen, und von denen anzunehmen ist, dass sie einen künftigen Gewinn (probable future benefit) abwerfen. Nach GAAP liegt ein Vermögenswert vor, wenn wahrscheinlich ist, dass der Gegenstand einen künftigen Ertrag (future economic benefit) abwirft, der zum Zufluss von Geld beiträgt, das Unternehmen kann über diesen Gegenstand fei verfügen und andere von der Nutzung ausschliessen und der entsprechende Gegenstand befindet sich bereits im Besitz des Unternehmens. Siehe Anlage-Qualität, Investition, Kapital, Vermögen, Vermögenswert, negativer.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe V


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z