Lexikon

Vulture Fund (so auch im Deutschen gesagt; vulture = Aasgeier)

Kapitalanlagegesellschaft mit dem Zweck, die Schulden angeschlagener Unternehmen anzukaufen

Kapitalanlagegesellschaft mit dem Zweck, die Schulden angeschlagener Unternehmen anzukaufen. Dadurch möchte man Kontrollrechte an diesen Unternehmen gewinnen, entweder um die Firmen zu übernehmen, sie (vor allem an Konkurrenten im In-und Ausland) zu veräussern oder zu liquidieren. Siehe Asset Sales Deal, Ausschlachten, Burn-Out Turnaround, Go-go-Fonds, Hedge-Fonds, Heuschrecken, Leveraged Buy-out, Londoner Verfahren, Management Buyin, Private-Equity-Funds, Risikokapital, Sanierung, Termsheet, Trade Sale, Window on Technology, Zahlungsunfähigkeit. Vgl. Monatsbericht der EZB vom Dezember 2006, S. 45 f. (Übersicht).

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe V


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z