Lexikon

Warenhandel (commodity trade)

Der zwischenstaatliche Austausch von greifbaren, fassbaren Gütern

Der zwischenstaatliche Austausch von greifbaren, fassbaren Gütern. Der Warenhandel mit dem Ausland ist in seinem Umfang auch von Veränderungen des Wechselkurses abhängig. Er wird daher von den Zentralbanken dahingehend analysiert. Siehe Unit-Value-Relation, Terms of Trade, Wechselkurs, Zwei-Säulen- Prinzip. Vgl. Monatsbericht der EZB vom August 2003, S. 39 ff.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe W


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z