Lexikon

Zwecksparunternehmen (target saving bank)

Die Annahme von Geldbeträgen, wenn der überwiegende Teil der Einleger einen Rechtsanspruch darauf hat, dass ihnen aus diesen Einzahlungen auch Darlehn gewährt oder Gegenstände auf Kredit verschafft werden

Die Annahme von Geldbeträgen, wenn der überwiegende Teil der Einleger einen Rechtsanspruch darauf hat, dass ihnen aus diesen Einzahlungen auch Darlehn gewährt oder Gegenstände auf Kredit verschafft werden. In Deutschland sind solche Institute aufsichtsrechtlich verboten, mit alleiniger Ausnahme der Bausparkassen.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe Z


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z