Bei unserem Partner direktbroker-FX verlieren 82% und bei unserem Partner direkt-TRADE.com 76,7% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Börsenlexikon

Nennwert manchmal auch Nominale (nominal value, face value, par value)

Der Betrag, auf den eine Schuldurkunde (Wertpapier wie Aktie) lautet im Gegensatz zum Kurswert (market value) solcher Papiere. Für Zinsen und Dividenden, welche nach Prozenten berechnet werden, ist immer der Nennwert massgebend. Beim Geld die Zahl der Einheiten, auf die ein bestimmtes Zahlungsmittel (Münze, Schein) lautet. Bei einem Optionsvertrag die Grösse des Kontrakts (unit of trading). Bei einem Derivat jener Betrag, der einer Zinsberechnung als Grundlage dient. Siehe Nominalbetrag.© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe N


Alle Begriffe von A bis Z: | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z

CFD sind komplexe Finanzinstrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Bei unserem Partner direktbroker-FX verlieren 82% und bei unserem Partner direkt-TRADE.com 76,7% der Kleinanlegerkonten Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.