Bei unserem Partner direktbroker-FX verlieren 82% und bei unserem Partner direkt-TRADE.com 76,7% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Börsenlexikon

Netto-Zinsertrag (net returns from interest)

Bei Banken die Differenz zwischen Bruttozinsertrag auf Ausleihungen zuzüglich des Zins-und Dividendenertrags aus Handelsbeständen (financial assets held for trading) und Finanzanlagen abzüglich Zinsaufwand. -Diese Grösse wird häufig ins Verhältnis zur Bilanzsumme gesetzt und daraus Erfolgsvergleiche zwischen einzelnen Banken abgeleitet. Siehe Kurs-Gewinn-Verhältnis, Mittelzufluss aus Geschäftstätigkeit. Vgl. zum Zinsertrag deutscher Banken Monatsbericht der Deutschen Bundesbank vom September 2006, S. 15 ff. (ausführliche Darlegung, viele Statistiken, untergliedert nach Bankengruppen).© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe N


Alle Begriffe von A bis Z: | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z

CFD sind komplexe Finanzinstrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Bei unserem Partner direktbroker-FX verlieren 82% und bei unserem Partner direkt-TRADE.com 76,7% der Kleinanlegerkonten Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.