Bei unserem Partner direktbroker-FX verlieren 82% und bei unserem Partner direkt-TRADE.com 76,7% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

13.05.2022 - 10:53 Uhr

NRW: Mann sticht in Regionalzug auf Fahrgäste ein

Bei Herzogenrath nördlich von Aachen hat ein Mann am Freitagmorgen mit einem Messer auf andere Fahrgäste eingestochen.

Das teilte die Polizei mit. Der Täter sei von Zeugen überwältigt worden.

Mindestens drei Personen wurden verletzt und medizinisch versorgt. Es bestehe aber keine Lebensgefahr, so die Polizei. Weitere Hintergründe wurden zunächst nicht mitgeteilt. Der Bahnverkehr nördlich von Aachen war beeinträchtigt, die Bahnstrecke wurde gesperrt. Die "Aachener Zeitung" berichtete auf ihrer Internetseite, der Vorfall habe sich gegen 7:50 Uhr im RE4 ereignet. Ein Polizist, der sich auf dem Weg zur Arbeit befand, habe den Täter festnehmen können.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

CFD sind komplexe Finanzinstrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Bei unserem Partner direktbroker-FX verlieren 82% und bei unserem Partner direkt-TRADE.com 76,7% der Kleinanlegerkonten Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.