09.08.2019 - 12:42 Uhr

DAX am Mittag im Minus - Gerüchteküche heizt Bayer an

Der DAX hat am Mittag weiter nachgelassen.

Gegen 12:30 Uhr wurde der Index mit 11.715 Punkten berechnet und damit 1,1 Prozent unter Vortagesschluss. Kurzzeitige Euphorie gab es dagegen bei Anlegern von Bayer, als Gerüchte die Runde machten, wonach der Konzern den mutmaßlich über 18.000 Geschädigten der Tochter Monsanto einen angeblich acht Milliarden US-Dollar schweren Vergleich anbietet.

Auch wenn es keine offizielle Bestätigung gab und eine Annahme eines solchen Vergleichs offen ist, legte die Bayer-Aktie zwischenzeitlich über elf Prozent zu, später reduzierte sich das Plus wieder deutlich. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagnachmittag etwas stärker. Ein Euro kostete 1,1197 US-Dollar (+0,02 Prozent).

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH