10.04.2019 - 17:45 Uhr

DAX im Plus - Wirecard legt kräftig zu

Am Mittwoch hat der DAX zugelegt.

Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 11.905,91 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,47 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Die Europäische Zentralbank (EZB) hat am Mittwoch den Leitzins unverändert belassen.

Damit bleibt der Zinssatz der Hauptrefinanzierungsgeschäfte bei 0,00 Prozent, der Spitzenrefinanzierungssatz bei 0,25 Prozent, für Einlagen bei der EZB müssen Banken weiterhin Strafzinsen in Höhe von 0,40 Prozent zahlen. Die Anleger blicken aktuell außerdem nach Brüssel, wo am späten Nachmittag ein EU-Sondergipfel zum Brexit beginnt. Bei dem Treffen der EU-Staats- und Regierungschefs soll über eine weitere Brexit-Verschiebung entschieden werden. An der Spitze der Kursliste standen kurz vor Handelsschluss die Wertpapiere von Wirecard mit kräftigen Kursgewinnen von über zwei Prozent im Plus, gefolgt von Heidelbergcement und von der Deutschen Lufthansa. Die Anteilsscheine der Deutschen Bank standen kurz vor Handelsschluss mit deutlichen Kursverlusten am Ende der Liste, gefolgt von Volkswagen und von Infineon. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochnachmittag kaum verändert. Ein Euro kostete 1,1256 US-Dollar (-0,08 Prozent).

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH