Bei unserem Partner direkt-TRADE.com 76,7% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

13.01.2023 - 09:43 Uhr

DAX startet vor BIP-Zahlen verhalten

Der DAX ist am Freitag verhalten in den Handel gestartet.

Um 9:30 Uhr standen rund 15.060 Punkte auf der Anzeigetafel im Frankfurter Börsensaal und damit fast genau so viel wie am Vortag bei Handelsschluss (+0,01 Prozent). Aktien von Sartorius und des Immobilienkonzerns Vonovia legten in den ersten Minuten am deutlichsten zu - Letzteres ein sicheres Zeichen, dass viele Investoren auf Entspannung bei der Zinsproblematik setzen.

Am Vormittag veröffentlicht das Statistische Bundesamt Zahlen zur Wirtschaftsleistung im vergangenen Jahr, die in dieser Frage ebenfalls eine Rolle spielen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

markets.com

CFD sind komplexe Finanzinstrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Bei unserem Partner direkt-TRADE.com 83,70% der Kleinanlegerkonten Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.