Bei unserem Partner direktbroker-FX verlieren 69% und bei unserem Partner direkt-TRADE.com 76,7% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

16.10.2020 - 11:31 Uhr

Euro-Bund Future Analyse: Nächster Versuch

Der Leitindex und Gradmesser für den Wert der deutschen Bundesanleihe Euro-Bund Future tendiert seit Anfang Juli in einem eindeutigen Abwärtstrend und lässt mit handfesten Signalen weiter auf sich warten.

Liebe Trader,

Positiv zu bewerten ist jedoch der aktuelle Anstieg in die Nähe der oberen Trendbegrenzung. Sollte sich in den kommenden Handelstagen ein Ausbruch darüber einstellen, könnte dies durchaus zu einem Folgekaufsignal führen und Gewinne zurück an die Jahreshochs ermöglichen. Noch aber zeigen sich Bullen dezent zurückhaltend, dies könnte sich allerdings schnell ändern, wenn die Aktienmärkte weiter abwärts tendieren sollten und die Unsicherheit Anleger in erneut sichere Häfen treibt.

Long-Chance:

Aktuell können sich interessierte Anleger noch zurücklehnen, bei einem Anstieg des Euro-Bund Futures über das Widerstandsniveau aus diesem Monat um 177,25 Euro sollte jedoch die Aufmerksamkeit zunehmen. In diesem Fall könnte nämlich ein Ausbruchsversuch einsetzen und im Erfolgsfall direktes Aufwärtspotenzial zurück an die Jahreshochs von 179,60 Euro freisetzen. Darüber bestünde die Möglichkeit sogar an das Projektionsziel um 183,81 Euro zuzulegen und den aktuellen Abwärtstrend als bullische Flagge dastehen zu lassen. Solange jedoch kein nachhaltiger Ausbruch gelungen ist, müssen zeitweise Rücksetzer zurück auf den 50-Wochen-Durchschnitt bei aktuell 173,89 Euro einkalkuliert werden. Ein Rutsch unter 173,00 Euro dürfte dagegen Abschläge auf die Unterstützung um 169,50 Euro hervorrufen und damit den Abwärtstrend weiter vorantreiben.

Widerstände: 176,42 / 177,25 / 177,99 / 178,61 / 179,28 / 179,60 Euro

Unterstützungen: 174,57 / 173,89 / 173,04 / 172,27 / 171,48 / 169,50 Euro

Wochenchart:

16102020_bufu_wo

Euro-Bund Future; Wöchentlich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs des Index zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse: 176,05 Euro; Handelsplatz: MarketsX; 12:25 Uhr

CFD sind komplexe Finanzinstrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Bei unserem Partner direktbroker-FX verlieren 69% und bei unserem Partner direkt-TRADE.com 76,7% der Kleinanlegerkonten Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.