29.11.2019 - 18:32 Uhr

Uber Analyse: Unternehmen schreibt weiter rote Zahlen

.

Liebe Trader,

Seit dem Börsendebüt Mitte Mai ist die Aktie des US-Fahrdienstleisters Uber sichtlich eingeknickt, seit dem Eröffnungskurs von 42,00 US-Dollar verlor das Wertpapier in der Spitze 39 Prozent an WertDabei zog sich der Ausverkauf bis Anfang dieses Monats hin, aktuell scheinen aber einige Schnäppchenjäger unterwegs zu sein und holten das Papier von seinen Tiefständen wieder etwas zurückTrotzdem dominiert noch immer ein kurzfristiger Abwärtstrend das Handelsgeschehen, aktuell steuert der Wert in Richtung der Trendkanaloberkante um 32,00 US-Dollar (fallend) zuEinen Paukenschlag mussten Investoren verkraften, als der Firmengründer und Ex-Chef von Uber ein Aktienpaket im Volumen von 1,5 MrdDollar nach der halbjährigen Sperrfrist (Lock-up-Frist) auf den Markt geworfen hatteSo recht scheint dieser nicht an den Erfolg des Unternehmens zu glauben, das legen auch die jüngst vorgelegten Quartalszahlen nahe ? Ende September ergab sich unter dem Strich ein Minus von 1,2 Milliarden Dollar in der BilanzAuf steigende Notierungen zu setzen ist daher hoch spekulativ, außerdem dominiert noch immer ein intakter Abwärtstrend das Handelsgeschehen.

Lang-Chance:

Ein kurzer Blick auf den aktuellen Trendverlauf bestehend seit Anfang November offenbart einen Zwischenstopp knapp unterhalb des 50-Tage-Durchschnitts (blaue Linie)Daher kann erst darüber weiteres Aufwärtspotenzial zur oberen Trendkanalbegrenzung um 32,00 US-Dollar abgeleitet werden, eine echte Überraschung würde ein Sprung über diese Begrenzungslinie darstellenIn diesem Fall könnte das Uber-Papier an die nächste Hürde um 33,72 US-Dollar zulegenDies würde einen ersten Schritt in Richtung einer mittelfristigen Trendwende bedeuten, allerdings müssen hierzu auch die Quartalszahlen irgendwann einmal Unterstützung liefernAuf Sicht von wenigen Handelsstunden sollten trotzdem noch einmal Rücksetzer zurück auf und 28,00 US-Dollar eingeplant werdenEin Bruch dieser Marke auf Tagesschlusskursbasis dürfte hingegen deutlichen Druckaufbau in der Uber-Aktie hervorrufen und Abgaben in den Bereich Jahrestiefs bei 25,63 US-Dollar forcierenEin kleiner Wermutstropfen bleibt allerdings noch, die US-Investmentbank Morgan Stanley hält weiter in einem Kursziel von 55,00 US-Dollar fest.

_____________________________________________________________________

Eckpunkte: LONG

_____________________________________________________________________

Einstieg per Stop-Buy-Order : 30,40 US-Dollar

Kursziel : 32,00 / 33,72 US-Dollar

Stop : < 28,40 US-Dollar

Risikogröße : 2,00 US-Dollar

Zeithorizont : 2 - 6 Wochen

_____________________________________________________________________

Tageschart:

29112019_uber_tag

Uber Technologies Inc.; Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 29,48 US-Dollar; Handelsplatz: NYSE; 16:35Uhr

Traden Sie ab jetzt zu den besten HandelsbedingungenRegistrieren Sie sich noch heute bei trading-house.de und erhalten Sonderkonditionen bei MARKETSXhttps://www.trading-house.de/markets/?ref=nl-cfd-blog&ref2=adhoc